Konzept

Als junge, frische Organisation fühlen wir uns alten Erziehungs- und Bildungstraditionen verpflichtet! „Meine Bildung hat angefangen an dem Tag, als ich die Schule verlassen habe“…, viele von uns werden da Mark Twain mit einem verschmitzten Lächeln Recht geben. Trotzdem ist Schule nach wie vor ein wesentliches Lern- und Lebensumfeld von jungen Menschen, das auch Schmelztiegel für unterschiedlichste Begegnungen in einem sicheren Raum sein kann. Deshalb versuchen wir in unseren Austausch- und Begegnungsangeboten schulische und außerschulische Potenziale zusammenbringen.

Wir bieten die Chance im Schutz einer privaten Atmosphäre des Dialogs ein interkulturelles Experiment zu wagen und Kenntnisse über Eigenarten sowie Spielregeln und Fallstricke im persönlichen Umgang mit zunächst „Fremden“ zu entwickeln um letztlich das Menschen- und Weltbild sowie die Sprachkenntnisse zu erweitern. Dazu organisieren wir Schüler- und Jugendaustauschprojekte.